Mietspiegel Kamp-Lintfort fehlt?


Sie möchten eine Mieterhöhung durchsetzen, aber für Kamp-Lintfort gibt es derzeit keinen Mietspiegel der geeignet ist, um die Miete zu erhöhen?

Dann gibt es für Sie als Vermieter leider nicht viele Möglichkeiten die Ihnen zur Verfügung stehen. Wenn Sie ein meist sehr kostspieliges Gutachten vermeiden möchten, benötigen Sie für Ihre Mieterhöhung in Kamp-Lintfort ortsübliche Vergleichsmieten?

Viele private Vermieter stehen vor genau diesem Problem - doch wie soll man herausfinden, wer in der Region ein ähnliches Haus oder eine ähnliche Wohnung vermietet?

Mietspiegel Kamp-Lintfort

Ortsübliche Vergleichsmiete Kamp-Lintfort



Ortsübliche Vergleichsmiete Kamp-Lintfort für Mieterhöhung


Um mit ortsüblichen Vergleichsmieten eine Mieterhöhung in Kamp-Lintfort durchzusetzen, brauchen Sie Immobilien in möglichst vielen Kriterien mit Ihrem vermieteten Haus oder der Wohnung übereinstimmen.

Mit unserer Web-App möchten wir Ihnen helfen entsprechende Kontakte zu Vermietern aus Kamp-Lintfort herzustellen.

Werden Sie Mitglied in unserem starken Netzwerk für private Vermieter in Deutschland.


Mit Vermietern in Kamp-Lintfort vernetzen


Werden Sie Teil unseres Vermieter-Netzwerks. Finden Sie andere Wohnungseigentümer aus Kamp-Lintfort die Ihre Wohnung vermietet haben, um Ihre Interessen zu wahren. Jeder profitiert vom anderen.

Der Ort Kamp-Lintfort

Die niederrheinische Stadt Kamp-Lintfort liegt nordwestlich des Ruhrgebiets in NRW. Sie gehört zum Kreis Wesel des Regierungsbezirks Düsseldorf und zum Regionalverband Ruhr. In dieser Stadt befindet sich das 1990 wieder aufgebaute einstige Zisterzienser- und Karmeliterkloster Kamp mit einem Barockgarten und einem Ordensmuseum. Dort befindet sich ebenfalls das Ende des 20. Jahrhunderts renovierte ehemalige Adelshaus Haus Dieprahm.

Im Ortsteil Hoerstgen steht in der evangelischen Kirche eine Weidtmann-Orgel, die seit 1732 in Betrieb ist. Der grüne Mittelpunkt der Stadt Kamp-Lintfort ist der Bergbaupark Friedrich Heinrich. Besucher können vom 70 m hohen Förderturm Schacht 1 die einzigartige Industriearchitektur bewundern und in der Ferne den Niederrhein und das Ruhrgebiet erblicken. Ein Besuch des Lehrstollens, Teil des Stadt- und Bergbauinformationszentrums, ist im Rahmen einer Führung möglich.

Südlich des Minenparks befindet sich ein kleiner zoologischer Park namens „Kallisto“, der Abenteuer, Spiel und naturnahe Erholung bietet. Das Haus Frohnbruch befindet sich in Hörstgen. Der alte mittelalterliche Herrschaftssitz wurde 1304 erstmals urkundlich erwähnt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Gut Eyll sowie die nahe liegende katholische Kirche St. Maria Himmelfahrt, erbaut um 1430. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand eine Siedlung im Stil einer erbauten Gartenstadt.

Mietspiegel Kamp-Lintfort

Vermieter Kamp-Lintfort


Ortsteile/Stadtteile Kamp-Lintfort

Dachsbruch, Geisbruch, Gestfeld, Hoerstgen, Kamp, Lintfort, Niersenbruch, Rossenray, Saalhoff, Stadtkern