Mietspiegel für GewerbeimmobilienGewerbliche MietspiegelGewerbe-Mietspiegel. Mietspiegel und Mietpreis-Informationen für Gewerbeimmobilien in Deutschland, den Bundesländern sowie Städten und Gemeinden von A-Z. Was Gewerbeimmobilien zur Miete kosten – Mietspiegel, Mietpreise, Mieten für Gewerbeimmobilien.

Bayern

  • Büromieten in Bayern im Schnitt bei 9 Euro (25.01.2012)

Berlin

  • Berlin Büromieten: Mietpreise für Büros auf konstantem Niveau (07.01.2012)
  • Gewerbemieten in Berlin

Bielefeld

  • Einzelhandelsmieten in Bielefeld: Mietpreise, was Ladenlokale kosten (07.12.2011)

Deutschland

  • Ladenlokale: Aktuelle Spitzenmieten der deutschen Top-10-Städte (06.12.2011)
  • Mietpreise für Logistikflächen in Deutschland auf stabilem Niveau (22.11.2011)
  • Büromieten 2011/2012: Durchschnittsmiete bei 7,67 Euro pro Quadratmeter (05.10.2011)
  • Ladenlokale: Spitzenmieten in den deutschen Fußgängerzonen ziehen an (29.09.2011)
  • Vermietungsmarkt Einzelhandelsimmobilien Deutschland von internationaler Dominanz geprägt (12.08.2011)
  • Büromieten: Die Büro-Mietpreise in Deutschlands Großstädten im 1. Halbjahr 2011 (18.07.2011)
  • Gewerbliche Mietpreise 2010 / 2011 (20.02.2011)

Dresden

  • Büromieten in Dresden 2011 in der Spitze bei 11 Euro (27.01.2012)
  • Büromieten Dresden: Spitzenmiete weiter bei 11 Euro (18.01.2012)
  • Leichter Anstieg der Dresdner Büromieten – Spitzenmiete bei 11,00 Euro (12.07.2011)

Düsseldorf

  • Büromieten Düsseldorf: Spitzenmiete bleibt konstant bei 23,50 Euro (08.01.2012)
  • Büromieten Düsseldorf weiter mit Spitzenmieten – Tendenz steigend (12.07.2011)

Essen

  • Essen: Einzelhandelsmieten in 1A-Lage mit positivem Trend (04.10.2011)  (

Erfurt

  • Einzelhandelsmieten Erfurt: Bis zu 80 Euro/qm in 1A-Lage für Ladenlokale  (16.02.2012)

Frankfurt am Main

  • Mietpreise Ladenlokale Frankfurt: Ladenmieten in der Spitze bei 280 Euro (01.02.2012)
  • Büromieten Frankfurt: Mietpreise für Büros 2011 / 2012  (04.01.2012)

Geilenkirchen

  • Gewerblicher Mietspiegel Geilenkirchen in Arbeit (11.05.2011)

Hamburg

  • Leicht steigende Mietpreise für Logisitkflächen im 1. Quartal 2012 (25.04.2012)
  • Hamburg: Mietpreise für Lager- und Logistikflächen gestiegen (04.02.2012)
  • Büromieten Hamburg 2011: Durchschnittsmiete auf Rekordniveau (05.01.2012)
  • Mieten in Hamburg von Lager-, Logistik- und Industrieflächen unverändert  (21.07.2011)
  • Hamburg: Spitzenmiete für Hallenflächen gestiegen (21.04.2011)

Hannover

  • Hannover: Mietpreise Ladenlokale – Einzelhandelsmieten entwickeln sich positiv (21.08.2011)

Heidelberg

  • Heidelberg: Mietpreise für Einzelhandelsflächen und Ladenlokale (19.11.2011)

Ingolstadt

  • Ingolstadt: Einzelhandelsmieten in der 1A-Lage „Ludwigstraße“ (28.12.2011)

International

  • Büromieten weltweit: Hongkong vor London und Tokio – München auf Rang 19 (19.03.2012)

Koblenz

  • Koblenz: Einzelhandelsmieten stabil bis leicht steigend (16.09.2011)

Köln

  • Mietpreise für Büroflächen in Köln (10.02.2012)
  • Büromieten Köln 2011: Spitzenmiete und Durchschnittsmiete gestiegen  (11.01.2012)

Leipzig

  • Leipzig: Mietpreise für Büros, Ladenlokale, Hallen, Lager- und Logistikflächen (18.04.2012)

Lübeck

  • Lübeck: Was Einzelhandelsimmobilien zur Miete kosten (08.11.2011)

München

  • München: Mietpreise für Logistikflächen und Industrieflächen (30.01.2012)
  • München Einzelhandelsimmobilien – Mietpreise in der Spitze bei 350 Euro (05.09.2011)
  •  Gewerbemieten in München (01/2010)

Nordrhein-Westfalen (NRW)

  • Niederrhein: Mietspiegel Gewerbeimmobilien für Duisburg und die Kreise Kleve und Wesel (16.04.2012)
  • Mietpreise für Logistikflächen und Lagerflächen in NRW konstant  (07.02.2012)

Pforzheim

  • Gewerbemieten in Pforzheim, Enzkreis und Calw

Regensburg

  • Gewerbliche Mieten in Regensburg

Sachsen / Sachsen-Anhalt

  • Ladenmieten und Büromieten in Sachsen und Sachsen-Anhalt sehr wechselhaft (23.09.2011)

Schwerin

  • Gewerbemieten Schwerin: Mietpreise für Ladenlokale, Büros, Praxen und Gastronomie (10.11.2011)

Stuttgart

  • Stabile Mietpreise für Logistikimmobilien- und Industrieflächen im Großraum Stuttgart (17.01.2012)

Wiesbaden

  • Büromieten Wiesbaden in der Spitze bei bis zu 14,00 Euro (21.01.2012)
  • Wiesbaden: Büromieten erreichen in Spitzenlagen bis zu 13,50 Euro (12.07.2011)

Würzburg

  • Mietpreisübersicht für Gewerberäume in Würzburg

Gewerbemiete: Ist sie angemessen bzw. wie viel kann man verlangen!

Wer wissen möchte, ob seine Miete für Gewerbeimmobilien wie beispielsweise ein Ladenlokal, die Büroräume oder die Lagerhalle angemessen ist, für den wäre es am einfachsten in den örtlichen Mietspiegel für gewerbliche Mietobjekte (Gewerbe-Mietspiegel) zu schauen. Denn immer wieder stellt sich für Nutzer, Hauseigentümer, Makler insbesondere Gewerbeimmobilienmakler, Anwälte, Sachverständige, Gewerbetreibende, Hausverwaltungen und Mieter von gewerblichen Objekten die Frage nach dem „richtigen Mietpreis“ für gewerbliche Mietobjekte (z.B. Ladengeschäft, Büroflächen, Einzelhandelsflächen, Lagerflächen, Einzelhandelsimmobilien).

In regelmäßigen Abständen erhalten wir immer Anfragen von Gewerbetreibenden, Mietern und Vermietern oder Gewerbeimmobilien-Makler, ob es auch örtliche Mietspiegel für Gewerbeimmobilien, ähnlich wie Mietspiegel für Wohnraum zum Beispiel für Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Köln, Düsseldorf oder weitere Städte gibt. Gewerbliche Mietspiegel, auch sogenannte Gewerbemietspiegel, bei denen gesetzliche Regelungen wie bei Mietspiegeln für Wohnraum greifen, gibt es als solche nicht.

Während beispielsweise bei Mieterhöhungen der Mieter von Wohnraum sich auf die Einhaltung der in einem Mietspiegel aufgeführten örtlichen Vergleichsmiete berufen kann, gibt es bei den Mietpreisen für Gewerberäume, lediglich eine Begrenzung durch das Wucherverbot. Die Mieten für eine Werkstatt, ein Büro, ein Ladengeschäft, eine Praxis oder eine Lagerhalle sind grundsätzlich frei verhandelbar, ebenso die Mieterhöhungen während eines bestehenden Mietverhältnisses. Eine Kappungsgrenze oder eine Erhöhung der Miete bis zur „örtlichen Vergleichsmiete“ gibt es im Gewerberaum-Mietrecht nicht.

Ähnlich verhält es sich bei den Betriebskosten bzw. Nebenkosten für Geschäftsräume. Anders als im Wohnraummietrecht ist bei der Umlage der Nebenkosten für gewerbliche Objekte keine Beschränkung auf die in der Betriebskostenverordnung geregelten Betriebskosten gegeben. Es können daher auch weitere Positionen, wie etwa Verwaltungskosten, Kosten für Bewachungsunternehmen und Instandsetzungsmaßnahmen bei der Nebenkostenabrechnung umgelegt werden. Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass diese ausdrücklich im Gewerberaum-Mietvertrag vereinbart wurden.

Um dennoch ein Überblick über die Mieten für Gewerbeobjekte zu erhalten, werden vereinzelt von Städten, der Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie von Immobilienmaklern – speziell von großen Gewerbeimmobilienmaklern – Mietspiegel für Gewerbeimmobilien oder Marktberichte von Mieten für Gewerbeobjekte erstellt und veröffentlicht. Unter anderem werden bei den Mietpreisübersichten für gewerbliche Objekte die preisbildenden Kriterien wie Lage, Flächenzuschnitt, Schaufensterfronten, Ausstattungsniveau, Zugänglichkeit (ebenerdig, Aufzug, Rampe, Kran) zugrunde gelegt.

Das Interesse an den Mietpreisen, an Mietspiegel für Gewerbeimmobilien hat uns veranlasst jene Städte auf unserer Webseite aufzulisten, die einen gewerblichen Mietspiegel erstellen. Gedruckte Mietspiegel oder Mietspiegel im Internet gibt es teils gegen Gebühr, teils kostenlos – bei den jeweiligen Städten oder der IHK. In welchen Städten ein Gewerbeimmobilien-Mietspiegel vorliegt bzw. wo ein solcher bezogen werden kann und auf welche Mieten sich Gewerbetreibende einstellen müssen, kann der Übersicht auf der rechten Seite entnommen werden.