Starkes 1. Halbjahr 2019 für die Baubranche

Im Juni 2019 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 3,3 % niedriger als im Juni 2018. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, stieg die Zahl der Beschäftigten um 1,6 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2018 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im 1. Halbjahr 2019 um 8,3 %. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 2,4 %.

Im Tiefbau sanken die Umsätze im Juni 2019 gegenüber Juni 2018 um 3,5 % und im Hochbau um 4,3 %. Rückläufig entwickelten sich die Umsätze insbesondere im Wirtschaftszweig „Sonstiger Tiefbau“ (zum Beispiel Wasserbau) mit -7,4 % sowie in der Dachdeckerei und Bauspenglerei mit -4,2 %. Eine Umsatzsteigerung verzeichnete lediglich der Wirtschaftszweig „Leitungstiefbau und Kläranlagenbau“. Dort stiegen die Umsätze um 2,6 % gegenüber Juni 2018.