Mietspiegel Duisburg 2019 ist online

Für Duisburg gibt es einen neuen Mietspiegel 2019. Der „einfache“ Mietspiegel für die Uni-Stadt ist gültig ab dem 01. November 2019. Das aktuelle Zahlenwerk ist ab sofort online auf der städtischen Webseite per PDF-Dokument abrufbar.

Bei der 2019er-Version des Mietspiegels handelt es sich um eine Fortschreibung des vorherigen Mietspiegels 2017. Die Werte des Vorgänger-Mietspiegels wurden auf Basis der Verbraucherpreisentwicklung in Nordrhein-Westfalen gleichmäßig fortgeschrieben. Konkret bedeutet dies eine Anhebung aller Werte um 3,1 Prozent, teilte die Stadt mit.

Ab dem 1. November 2019 liegt der Mittelwert der ortsüblichen Kaltmiete für eine durchschnittliche Duisburger Wohnung (Wohnfläche 75 Quadratmeter, Baualtersgruppe III (1961 bis 1974), normale Wohnlage) bei 5,44 Euro und damit um 16 Cent pro Quadratmeter höher als 2017.

„Das Mietniveau bleibt nach wie vor für eine Groß- und Universitätsstadt vergleichsweise niedrig und ist ein nicht zu unterschätzender Standortvorteil für Duisburg“, sagte der für Wohnungen zuständige Beigeordnete Thomas Krützberg.

Der Mietspiegel für Duisburg hat sich bewährt, seit mehr als vier Jahrzehnten gibt der Mietspiegel Mietern und Vermietern sowie weiteren Interessierte eine gute Orientierung, zur ortsüblichen Miethöhe in der Ruhrmetropole. Die Stadt Duisburg wird den Mietspiegel auch weiterhin kostenfrei herausgeben, auf eine Druckversion wird jedoch verzichtet.