Mietspiegel Aalen 2018 erschienen

Mietspiegel Aalen 2018 erschienen

Mietspiegel 2018 für die Stadt Aalen liegt vor. Amtliches Zahlenwerk ist eine qualifizierte Mietpreisübersicht über die ortsüblichen Vergleichsmieten. Mietspiegel ist gültig ab 01.02.2018.

Mietspiegel gibt es in mehreren hundert Städten in Deutschland. Soche Mietpreis-Übersichten sind mittlerweile in Städten und Gemeinden unverzichtbar. Mehr und mehr erstellen Kommunen qualifizierte Mietspiegel. Jetzt hat auch die Stadt Aalen zum ersten Mal einen qualifizierten Mietspiegel erstellt. Das nach anerkannten wissenschaftlichen Methoden ermittelte Zahlenwerk wurde durch die Interessenverbände der Mieter und Vermieter sowie den Gemeinderat der Stadt Aalen anerkannt. Der Mietenspiegel ist gültig vom 1. Februar 2018 bis 31.01.2020, wie die Stadt mitteilte.

Bei den Mietpreisangaben im Mietspiegel handelt es sich um monatliche Nettokaltmieten in Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Die monatliche Basis-Nettokaltmiete nur in Abhängigkeit von der Wohnfläche liegt zwischen 6,16 Euro/qm für Wohnungen mit 150 Quadratmeter Wohnfläche und 10,10 Euro/qm für Mietwohnungen mit einer Fläche von 25 Quadratmetern. Bei der Berechnung der Vergleichsmieten müssen noch den Mietpreis beeinflussende Wohnwertmerkmale wie bspw. Baujahr, Modernisierung, Lage und weitere Wohungsausstattungsmerkmale berücksichtigt werden.

Wo gibt es den Mietspiegel Aalen?

Der Aalener Mietspiegel steht zum kosten Download, inklusive eines Anwendungsbeispiels, auf der städtischen Internetseite ab sofort zur Verfügung. Neben der Mietspiegelbroschüre steht Mietern, Vermietern und weiteren Interessierten ein Online-Mietspiegel-Rechner zur Verfügung.