Büromarkt Düsseldorf: Spitzenmiete stagniert

Die realisierte Spitzenmiete für Büroflächen in Düsseldorf ist innerhalb des vergangenen Jahres bei 28,50 Euro pro Quadratmeter im Monat stagniert.

Das geht aus einer Analyse des Bürovermietungsmarktes 2020 der Immobiliengesellschaft Anteon hervor. Die realisierte Durchschnittsmiete musste im Vorjahresvergleich um minus 4 Prozent nachgeben und fiel dabei in den letzten 12 Monaten von 16,85 Euro auf nun 16,10 Euro pro Quadratmeter.

„Die Büromieten werden sich in Top-Lagen kaum bewegen, wohingegen in weniger stark nachgefragten Lagen der Druck steigen dürfte. Die Objekte, die die erneut gestiegenen Qualitäts- und Flexibilitätsanforderungen erfüllen, können lageunabhängig dabei sogar Mietsteigerungen erfahren. Bei den Mieten wird es zu einer deutlicheren Spreizung zwischen Nominal- und Effektivmieten kommen als bislang“,

so Heiko Piekarski, geschäftsführender Gesellschafter bei Anteon Immobilien.